Projektübersicht

Das Wissenschaftszentrum (WZR) Schloß Reisensburg ist eine national und international hochangesehene Tagungsstätte für wissenschaftliche Kongresse und gesellschaftliche Veranstaltungen (z.B. Führungen). Die Tagungsräume, Speisesäle und Aufenthaltsräume sind über drei Etagen verteilt. Schwerbehinderte und besonders Rollstuhlfahrer können nur ebenerdig an gemeinsamen Veranstaltungen teilnehmen. Daher ist der Einbau eines Fahrstuhls im Schloß für einen behindertengerechten Zugang zwingend nötig.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Reisensburg, Günzburg, Aufzug, Universität Ulm
Finanzierungs­zeitraum: 29.09.2020 16:29 Uhr - 23.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit unserem Crowdfunding-Projekt wollen wir einen Aufzug in das Schloß Reisensburg installieren, sodass auch Menschen mit einer Gehbehinderung eine Besichtigung machen können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir verfolgen mit der Installation des Aufzugs eine behindertengerechte Lösung, um allen behinderten Gästen und Besuchern den Zugang zu allen Etagen im Schloß zu ermöglichen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Tagungsräume, Speisesäle und Aufenthaltsräume sind über drei Etagen verteilt. Schwerbehinderte und besonders Rollstuhlfahrer können nur ebenerdig an gemeinsamen Veranstaltungen teilnehmen. Daher ist der Einbau eines Fahrstuhls für einen behindertengerechten Zugang zwingend notwendig.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden die Anschaffung und Inbetriebnahme des Aufzugs zum Schloss Reisensburg finanziert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Schloss gehört der Universität Ulm.