Projektübersicht

Die ehrenamtliche Abteilung des Bevölkerungsschutz des Arbeiter-Samariter-Bund Region Ulm, Alb-Donau, Heidenheim und Aalen benötigt einen neuen Kommandowagen für den Bevölkerungsschutz.

Das neue Fahrzeug löst einen 23 Jahre alten Audi A4 ab, der aufgrund mangelnder Sicherheitsausstattung und technischer Probleme für seinen derzeitigen Einsatzzweck nicht mehr geeignet ist.

Ziel ist der Erwerb eines Gebrauchtwagens, welcher dann als Einsatzfahrzeug umgebaut werden soll.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Katastrophenschutz, Ulm, Bevölkerungsschutz, ASB, Kommandowagen
Finanzierungs­zeitraum: 18.02.2020 16:13 Uhr - 17.06.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: April 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir benötigen ein zuverlässiges und modernes Einsatzfahrzeug auf dem aktuellen Stand der Technik. Zudem muss das neue Fahrzeug die aktuellen Sicherheitsstandards erfüllen, um Sicherheit auf Einsatzfahrten zu gewährleisten.

Nur mit einem neuen Fahrzeug können wir weiterhin unseren ehrenamtlichen Dienst an der Bevölkerung aufrecht erhalten.

Die 2. Einsatzeinheit des Bevölkerungsschutz in Ulm des ASB Ulm steht Ihnen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr zur Verfügung - ehrenamtlich.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Finanzierung der Anschaffungskosten sowie Kosten für den Umbau eines Gebrauchtfahrzeugs zum Einsatzfahrzeug. Dies umfasst Folierung, Funk, Blaulicht und Sondersignalanlage sowie weitere Ausstattung für unseren Bedarf.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir helfen hier und jetzt - doch nun brauchen wir hier und jetzt Hilfe, um Ihnen weiterhin helfen zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Vom Geld des Crowfunding-Projekts wird das Fahrzeug finanziert. Ebenso werden die Kosten für den Um- sowie Ausbau mit Funk, Blaulicht und Sondersignalanlage hiervon gedeckt.

Bei einer Überfinanzierung des Projekts werden die Gelder für die weitere Modernisierung unserer Ausstattung sowie zusätzliche Ausstattung unserer Einsatzeinheit verwendet. Da wir rein ehrenamtlich tätig sind und uns über Spenden und ehrenamtlich erwirtschaftete Einnahmen finanzieren, stellt für uns jede Spende eine erhebliche Erleichterung dar.

Wer steht hinter dem Projekt?

SÄMTLICHE BILDER SIND VON ÜBUNGEN UND STELLEN GESTELLTE SZENEN DAR!

Bevölkerungsschutz Baden-Württemberg
2. Einsatzeinheit Stadt Ulm

Trägerorganisastion:
Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e.V.
Region Ulm, Alb-Donau, Heidenheim und Aalen
Grimmelfinger Weg 37
89077 Ulm

Regionalvorstand als besonderer Vertreter des ASB Baden-Württemberg e.V.
Region Ulm, Alb-Donau, Heidenheim, Aalen:

Vorsitzender: Christoph Baßler
Geschäftsführer: Rainer Holthuis

Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e.V.

Eingetragener Verein im Vereinsregister Nr. 2748 Stuttgart;
als gemeinnützig anerkannt vom Finanzamt Stuttgart Körperschaften
Vorsitzende: Sabine Wölfle MdL
Geschäftsführer: Lars-Ejnar Sterley