Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Wir möchten die Trainingsbedingungen unserer Vereinsjugend durch das Trainingspferd Dolly Jumper verbessern. Dieser simuliert die Bewegung des Pferdes und ermöglicht uns nicht nur optimale Trainingsbedingungen für den Breiten- und Leistungssport. Vielmehr erhöht es die Sicherheit unseres Sports durch Sitzschulung und gezieltes Falltraining von Voltigierern und Reitern, was mit einem echten Pferd so nicht möglich ist. Gerne würden wir den Dolly Jumper im Therapeutischen Reiten einsetzen.

Kategorie: Jugend
Stichworte: Pferde, Voltigieren, Jugend, Sport
Finanzierungs­zeitraum: 04.02.2020 13:15 Uhr - 04.05.2020 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Der RFV Ulm-Wiblingen e.V. ermöglicht zurzeit über 150 Kindern und Jugendlichen das Voltigieren oder Reiten in verschiedenen Leistungsklassen. Neu dazugekommen ist die Reittherapie, welche bereits sehr hohen Zulauf findet. Durch den Dolly Jumper können wir noch mehr Hilfestellung geben, die Sicherheit verbessern und so Verletzungen und Ängsten vorbeugen. Die Trainingsmöglichkeiten werden größer und es können neue Dinge ausprobiert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

-Durch den Einsatz des Dolly Jumper können wir unsere Vereinspferde stark entlasten.
-Voltigierer und Reiter können komplexe Bewegungsabläufe auf dem Dolly Jumper erlernen.
-Intensiviere Trainingseinheiten mit Choreo, Technik und Ausdauer sind endlich möglich.
-Der Dolly Jumper kann in allen Sparten der Reiterei eingesetzt werden und kommt somit allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zugute.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

-Therapiekinder sind am Anfang oft sehr ängstlich und können durch den Dolly Jumper ihr Selbstwertgefühl aufbauen.
-Falltraining ist für Reiter und Voltigierer sehr wichtig. So können Verletzungen vermieden werden.
-Voltigieren ist eine der anspruchsvollsten und vielseitigsten Sportarten überhaupt. Durch die turnerisch-gymnastischen Elemente, welche auf dem Pferd zu vollführen sind, wird jeder einzelne Muskel im Körper trainiert. Hinzu kommt eine Förderung der Dehnfähigkeit, der Koordination und des Gleichgewichtsvermögen.
-Voltigieren fördert Kreativität, Rhythmusgefühl, Musikalität und tänzerischen Ausdruck. Voltigierküren werden in der Regel von den Sportlern selbst gestaltet.
-Voltigierer sind in zweierlei Hinsicht Teamplayer: Zum einen innerhalb des Voltigierteams, zum anderen durch die enge Zusammenarbeit mit dem Sportpartner Pferd.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir uns gleich an die Bestellung des Dolly Jumper machen und viele Herzen höher schlagen lassen.
Sollte es zu einer Überfinanzierung kommen, möchten wir Zubehör des Dolly Jumper kaufen, oder das Geld für die Jährliche Wartung verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht, neben der Vorstandschaft des RFV Ulm-Wiblingen e.V., natürlich auch das gesamte Ausbildungsteam, sowie alle Reiter und Voltigierer.

Projektupdates

05.08.20

Liebe Unterstützer,
dank eurer Hilfe haben wir wie geplant unseren Dolly Jumper bestellt und er ist jetzt auch in Ulm-Wiblingen eingetroffen. Die geplante Einweihungsfeier müssen wir leider aufgrund der Corona-Situation auf den Herbst verschieben. Wir werden Euch aber rechtzeitig informieren.